1. Januar 2013

Steinway verkauft Steinway Hall in Manhattan für 46 Mio US-Dollar

Steinway & Sons hat das legendäre Gebäude  mit dem Steinway Hall in der  57th Street, zwischen Avenue of the Americas und Seventh Avenue, nahe Carnegie Hall  verkauft. Käufer ist die JDS Development Group.




Der Verkaufspreis für das Grundstück und das Gebäude liegt bei $ 46 Mio. Der preis kann evtl. noch unter bestimmte Bedingungen nach oben angepasst werden. Im Mai 1999 hatte Steinway das Gebäude für $ 62 Mio. zurückgekauft. 1958 hatte die damalige Führung schon Geldprobleme gehabt und das Gebäude veräussert. Steinway Hall Manhattan in der 57th Street wurde am 27. Oktober 1925  mit einer Aufführung von Willem Mengelberg und 35 Philharmonikern vor 300 geladenen Gästen feierlich eröffnet. Über den Verkaufs- und Konzerträumen befanden sich Büros, die Steinway teilweise vermietete, und in den obersten Etagen mehrere Privatwohnungen der Steinway-Familienmitglieder. Henry Z. Steinway hatte bis zu seinem Tod 2008 dort sein Büro.


Henry Z. Steinway in seinem Büro im Steinway Hall

Micheal Sweeney, Chairman und CEO von Steinway Musical Instruments, Inc, die Muttergeselschaft von Steinway & Sons sagte zu dem Verkauf: "Steinway remains committed to providing the full range of services to the artists and patrons who have cherished Steinway Hall since it opened in 1925. Given this history, the Board took great care to balance the needs of all our constituencies – artists, patrons and shareholders – in reaching the decision to sell the company's interest in the building. An important consideration was the significant investment required to maintain the building's infrastructure and appearance. Over the next year or so, we will be preparing for the creation of a 21st century Steinway Hall inManhattan. Our Concert & Artist division is working on designs for a space that meets the needs of today's artists and customers just as the Steinway family conceived our current location nearly 100 years ago. We're excited about the opportunity to continue serving the musical and cultural community while preserving the Steinway family heritage."