15. Juli 2012

Mizuka Kano - „Children’s Corner: Kinderszenen & Träumerei“

In der Reihe Weltklassik am Klavier präsentiert Mizuka Kano – Trägerin des Robert Schumann-Preises - ihr Programm „Children’s Corner: Kinderszenen & Träumerei“ – eine Hommage an Schumann und Debussy.

Mizuka Kanos erste Programmhälfte – eine Hommage an den großartigen Robert Schumann – lässt den Zuhörer die musikalische Poesie der Romantik erleben. Mit den Klavierzyklen „Kinderszenen“ – mit dem bekannten Stück „Träumerei“ – und dem „Carnaval“ präsentiert die Japanerin herrliche, kurze Charakterstücke in ihrer ganzen Klangvielfalt.


Nach der Pause steht Debussy auf dem Programm. Den Auftakt macht der Zyklus „Children’s Corner“, den Debussy seiner Tochter widmete. Danach präsentiert Mizuka Kano vier der insgesamt zwölf Etüden, die eine unvergleichliche Tiefe, Vielfalt und wegweisende Modernität in ihre Klangwelten einfließen lassen. Zum krönenden Abschluss Debussys „L’Isle Joyeuse“ – sein bekanntestes Klavierwerk. Kraftvoll und strahlend vertont dieses Stück gesteigerte Lebenslust und Lebensfreude.

Termine und weitere Informationen: info@weltklassik.de, www.weltklassik.de