8. Februar 2012

Feurich lässt in China produzieren

Feurich kooperiert mit Wendl & Lung und lässt nun bei Hailun in China Klaviere produzieren. Nur wenige edle handgemachte Klaviere und Flügel werden weiterhin in Gunzenhausen gefertigt, während die preiswerteren Modelle in der Partnerfabrik Hailun in Ningbo (China) hergestellt werden.



Hailun Musical Instruments in Ningbo ist seit langem Kooperationspartner von Wendl & Lung. Vor kurzem wurde auch eine Kooperation zwischen Bechstein und Hailun bekannt gegeben. Hailun, wo künftig die preisgünstigen Feurich-Klaviere produziert werden, gilt mit seinem modernen Maschinenpark als einer der führenden Klavierhersteller Chinas.





Lesen Sie auch dazu:

Bechstein und Hailun Piano kooperieren
Wie ein schwäbischer Klavierbaumeister im Auftrag von Feurich und Wendl & Lung deutschen Herstellern das Leben schwer macht